Kostenloser Zinsrechner online oder zum Download und Zinsformel

Inhaltsverzeichnis - Zinsrechner

Willkommen auf unserer Seite Zinsrechner.me

unser kostenloser Zinsrechner berechnet die Zinsen und Zinseszinsen. Der Rechner ist einfach zu bedienen und setzt keine mathematischen Kenntnisse der Zinsformel voraus.

 

Zinsrechner Download

Unseren kostenlosen Zinsrechner können Sie hier kostenlos downloaden:

Zinsrechner

Der Zinsrechner berechnet Zinsen, Zinseszinsen und den effektiven Zinssatz.

Top Zinsrechner

 

Zinsrechner online

Sie können auch unseren kostenlosen
zinsrechenr-online
Zinsrechner online
nutzen.

Weitere kostenlose Rechner (Break-Even, Steuerrechner usw.) finden Sie auf unserer Homepage.

Top Zinsrechner

 

Weitere Informationen zur Zinsberechnung

Hier finden Sie:

Top Zinsrechner

 

Videos zur Zinsberechnung

Top Zinsrechner

Festgeld-Zinsen
Tagesgelder

Steuerberater fragen
Steuerberater fragen


Steuerrechner
Kostenlose online Steuerrechner


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltung Software

Rechnung online schreiben
Kostenlos online Rechnungen schreiben

Steuerliches Info-Center
Bundesfinanzministerium
Bundeszentralamt für Steuern
Bundesfinanzhof
Elster

Share

Weitere Informationen:

Streit um ca. 160 Mio. Euro Umsatzsteuer-Erstattungen nebst Zinsen gewonnen
BGH bestätigt Karmann-Urteil Der Streit um ca. 160 Mio. Euro Umsatzsteuer-Erstattungen nebst Zinsen zwischen dem Insolvenzverwalter der Karmann-Betriebsgesellschaft und der Karmann-Besitzgesellschaft ist rechtskräftig entschieden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat nach der Verhandlung am 15.10.2014 die Revision der Beklagten vollständig zurückgewiesen und auf die Revision des Klägers...

Kein Werbungskostenabzug für nachträgliche Schuldzinsen bei Kapitaleinkünften nach Systemwechsel zur Abgeltungsteuer
Nach Auffassung des VIII. Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) können Schuldzinsen für die Anschaffung einer im Privatvermögen gehaltenen wesentlichen Beteiligung i. S. des § 17 des Einkommensteuergesetzes (EStG), die auf Zeiträume nach der Veräußerung der Beteiligung entfallen, ab dem Jahr 2009 nicht als nachträgliche Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen abgezogen werden. ...

Finanzamt darf bei Nachzahlungszinsen nicht übertreiben
Finanzamt darf bei Nachzahlungszinsen nicht übertreiben Eheleute stehen immer wieder vor der Frage, wie sie ihre Einkünfte dem Finanzamt erklären sollen: in einer gemeinsamen oder einer getrennten Einkommensteuererklärung? Je nach Entwicklung der Einkommen sollten die Partner immer wieder prüfen, ob die gewählte Veranlagungsform noch die richtige ist. Insbesondere wenn beide gewerblich akti...

Abzug nachträglicher Schuldzinsen als Werbungskosten
Abzug nachträglicher Schuldzinsen als Werbungskosten Nachträgliche Schuldzinsen können auch im Fall einer nicht steuerbaren Veräußerung einer vermieteten Immobilie grundsätzlich als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden. Hintergrund Der Kläger war an einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) beteiligt, die im Jahr 1996 ein Mehrfamilienhaus...

Kein Schuldzinsenabzug nach Aufgabe der Einkünfteerzielungsabsicht
Kein Schuldzinsenabzug nach Aufgabe der Einkünfteerzielungsabsicht Ein Abzug nachträglicher Schuldzinsen kommt nicht in Betracht, wenn die Einkünfteerzielungsabsicht bereits vor Verkauf der Immobilie weggefallen ist. Hintergrund Der Kläger erwarb 1999 ein u. a. mit einer Gaststätte und mit 7 Ferienwohnungen bebautes Grundstück, aus dem er in den Streitjahren 2003 bis 2006 (negative) Eink...

steuer.org