Kostenloser Zinsrechner online oder zum Download und Zinsformel

Inhaltsverzeichnis - Zinsrechner

Willkommen auf unserer Seite Zinsrechner.me

unser kostenloser Zinsrechner berechnet die Zinsen und Zinseszinsen. Der Rechner ist einfach zu bedienen und setzt keine mathematischen Kenntnisse der Zinsformel voraus.

 

Zinsrechner Download

Unseren kostenlosen Zinsrechner können Sie hier kostenlos downloaden:

Zinsrechner

Der Zinsrechner berechnet Zinsen, Zinseszinsen und den effektiven Zinssatz.

Top Zinsrechner

 

Zinsrechner online

Sie können auch unseren kostenlosen
zinsrechenr-online
Zinsrechner online
nutzen.

Weitere kostenlose Rechner (Break-Even, Steuerrechner usw.) finden Sie auf unserer Homepage.

Top Zinsrechner

 

Weitere Informationen zur Zinsberechnung

Hier finden Sie:

Top Zinsrechner

 

Videos zur Zinsberechnung

Top Zinsrechner

Festgeld-Zinsen
Tagesgelder

Share

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen

Weitere Informationen:

Schuldzinsen als nachträgliche Werbungskosten bei den Einkünften aus VuV nach Veräußerung des Mietobjekts oder nach Wegfall der Einkünfteerzielungsabsicht
Anwendung der BFH-Urteile IX R 37/12 vom 21. Januar 2014, IX R 42/13 vom 11. Februar 2014 und IX R 45/13 vom 8. April 2014 Mit Urteil vom 20. Juni 2012 - IX R 67/10 - (BStBl II 2013 S. 275) hatte der BFH unter Aufgabe seiner früheren Rechtsauffassung zur Frage der Abziehbarkeit nachträglicher Schuldzinsen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung entschieden, dass Schuldzinsen für ein...

Steuerliche Behandlung von negativen Einlagezinsen und von Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren
Verpflichtung zum Kapitalertragsteuerabzug bei Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren Zur Frage der steuerlichen Behandlung von negativen Einlagezinsen und von Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren sowie der im letzteren Fall damit einhergehenden Verpflichtung zum Kapitalertragsteuerabzug gilt im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder Folgendes:...

Kein Werbungskostenabzugsverbot für 2008 angefallene Schuldzinsen, wenn die damit zusammenhängenden Kapitaleinkünfte 2009 der Abgeltungsteuer unterliegen
Systemwechsel zur Abgeltungsteuer Mit Urteil vom 27. August 2014 VIII R 60/13 hat der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass im Veranlagungszeitraum 2008 - vor dem Systemwechsel zur Abgeltungsteuer - angefallene Schuldzinsen bei Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen abgezogen werden können, auch wenn die damit zusammenhängenden Kapitalerträge erst in späteren Jahren...

Blick auf die bereits gekündigte Lebensversicherung lohnt / (Ehemalige) Kunden haben Anspruch auf Sparzinsen – auch aus bereits abgegoltenen Verträgen
Trotz verschiedener höchstrichterlicher Urteile zur korrekten Berechnung der Mindestrückkaufswerte erhalten zahlreiche Versicherungsnehmer nach wie vor viel zu geringe Rückerstattungen von den Versicherungsgesellschaften, wenn sie vorzeitig ihre Lebensversicherung kündigen. „In vielen Fällen berechnen die Gesellschaften ungerechtfertigt hohe Abschluss- und Stornokosten und schmälern somit ...

Kein Werbungskostenabzug für nachträgliche Schuldzinsen bei Kapitaleinkünften
Kein Werbungskostenabzug für nachträgliche Schuldzinsen bei Kapitaleinkünften Nachträgliche Schuldzinsen für die Anschaffung einer Beteiligung sind ab 2009 nicht als Werbungskosten abziehbar. Hintergrund X hielt ab 1999 eine wesentliche Beteiligung (15 %) an einer GmbH. In 2001 veräußerte er seine Geschäftsanteile zum Preis von 1 DM, wobei ein gewisses Eigenkapital der GmbH garantie...

steuer.org